Regeln für das Verhalten auf der Motocross-Strecke des MSC-Grenzland

Stand 1.08.2020

 

  1. Die Corona-Regeln müssen eingehalten werden
  2. Minderjährige sind ständig durch die Eltern oder die anwesende Aufsichtsperson zu überwachen
  3. Minderjährige müssen vor dem Training durch die Eltern oder die anwesende Aufsichtsperson mit den geltenden Regeln vertraut gemacht werden
  4. Den Anweisungen des Treckenpersonal ist umgehend Folge zu leisten
  5. Die Pausen sind einhalten. Außerhalb der Fahrzeiten bleiben die Motocross-Maschinen aus
  6. Im Fahrerlager gilt Schritttempo
  7. Getankt wird nur in einer der Tankboxen
  8. Das Waschen der Motorräder ist nicht erlaubt
  9. Es darf kein Müll hinterlassen werden
  10. Das Motocross-Fahrzeug muss sich in einwandfreiem Zustand befinden und für die Verwendung auf einem solchen Gelände geeignet sein
  11. Die Ein- und Ausfahrt erfolgt nur über die entsprechend markierten Zugänge
  12. Auf der Strecke werden keine Abkürzungen genommen
  13. Im Innenbereich der Strecke sind keine Zuschauer erlaubt
  14. Es ist geeignete Schutzkleidung ist zu tragen. Darunter ist zu verstehen: 
    • Helm
    • Handschuhe
    • geeignete Stiefel   
    • Brustpanzer oder Protektorenhemd
    • Schutzbrille
    • Knieprotektoren